Schön, dass Sie sich für eine Tätigkeit als Kindertagespflegeperson interessieren. Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick über die Tätigkeit und die Schritte, bis Sie beginnen können. Sollten Sie bereits über eine pädagogische Ausbildung verfügen, können Sie die Qualifizierung verkürzen.  

Herausragende Merkmale von Kindertagespflege sind:

Betreuungszeiten können flexibel zwischen Eltern und Tagesmutter/Tagesvater vereinbart werden.

Kindertagespflege bietet die Einbindung in einen familiären Betreuungsrahmen.

Kindertagespflege gewährleistet eine verlässliche Bezugsperson.

Die Tagesmutter/der Tagesvater soll individuell auf die Bedürfnisse des zu betreuenden Kindes eingehen.

Wir bieten Ihnen:

eine ausführliche Beratung und Information über das Tätigkeitsfeld in Informationsveranstaltungen und Erstgesprächen.

Qualifizierungkurse und Fortbildungen sowie themenbezogene kollegiale Beratung.

eine Kinderbetreuung während der Kurse.

Hausbesuche und die für Ihre Pflegeerlaubnis notwendige Eignungseinschätzung.

Vermittlung von Tagespflegekindern.

eine fachliche Begleitung und Beratung während Ihrer Tätigkeit als Tagesmutter/Tagesvater.

Angela Stolz

Sekretariat

Gerne können Sie sich bei mir zu einer unserer Informationsveranstaltungen anmelden.

In 7 Schritten zur Tätigkeit

Schritt 1. – 3.

Kennenlernen

und Hausbesuch

1.

Kennenlernen

Besuch einer Infoveranstaltung des Vereins Kinder und Jugendhilfe Backnang, Einreichen eines Lebenslaufs und Bewerberbogens.

2.

Erstgespräch

Information und Beratung, Einschätzung der Eignung vor der Aufnahme in den Qualifizierungskurs (bei Ihrem Verein).

3.

Hausbesuch

Hausbesuch mit Sicherheitsberatung im Rahmen der persönlichen Eignungsfeststellung durch eine Fachkraft Ihres Vereins.

4.

Tätigkeitvorbereitende Qualifizierung

Absolvieren der tätigkeitsvorbereitenden Qualifizierung (50 UE) und eines Erste-Hilfe-Kurses für Säuglinge und Kleinkinder.

5.

Erneuter Hausbesuch

Hausbesuch mit Sicherheitsüberprüfung vor Beginn Ihrer Tätigkeit. Wir erstellen anschließend eine Eignungseinschätzung, die Sie für Ihren Antrag auf eine Pflegeerlaubnis benötigen.

Schritt 4. – 5.

Qualifizierungskurse und

Erneuter Hausbesuch

Schritt 6. – 7.

Beginn

und Verlauf

6.

Erster Hilfe Kurs und Nachweise

Zur Antragsstellung einer Pflegeerlaubnis benötigen Sie neben dem Antrag und der Eignungseinschätzung einen aktuellen Erste-Hilfe-Kurs sowie ein Führungszeugnis und eine ärztliche Bescheinigung. Die Nachweise dürfen jedoch nicht älter als drei Monate sein.

7.

Antrag auf Pflegeerlaubnis und Beginn der Tätigkeit

Sie können nun einen Antrag auf eine Pflegeerlaubnis beim Jugendamt Backnang stellen und als Kindertagespflegeperson arbeiten. Nebenher absolvieren Sie die tätigkeitsbegleitende Qualifizierung mit 250 Unterrichtseinheiten. Alternativ können Sie auch erst nach der abgeschlossenen Qualifizierung anfangen zu arbeiten.

Machen Sie Ihre Begeisterung für Kinder zum Beruf! 

Möchten Sie als Kindertagespflegeperson arbeiten? Bitte kommen Sie zu einer unserer Infoveranstaltungen. Hier erhalten Sie umfassende Informationen zur Kindertagespflege, zur Qualifizierung und zum Schritt in die Tätigkeit. Erste Fragen klären wir gerne auch per Telefon oder per Mail.

Weitere Kontakte

Daniela Bay, Axel Conrad, Nadine Uhl

QHB

Anzhelika Klauser

Eignungsfeststellung,
Beantragung der Pflegeerlaubnis

Laura Leipold

Eignungsfeststellung,
Beantragung der Pflegeerlaubnis